Schäuble gibt Regierungserklärung zum Kampf gegen Steuerflucht

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble gibt heute eine Regierungserklärung zum internationalen Vorgehen im Kampf gegen Steuerflucht ab. 51 Länder haben einen automatischen Austausch von Steuerdaten vereinbart. Die Behörden sollen Geldströme ins Ausland dadurch leichter kontrollieren können, um Steuerflucht weiter einzudämmen. Anschließend berät der Bundestag in erster Lesung über Gesetzentwürfe zur Verschärfung der Regelungen zur strafbefreienden Selbstanzeige bei Steuerhinterziehung.