Schäuble und Weidmann rechnen mit Lösung im US-Haushaltsstreit

Finanzminister Wolfgang Schäuble und Bundesbank-Präsident Jens Weidmann rechnen mit einer Beilegung des US-Haushaltsstreits. Es sei die gemeinsame Einschätzung aller Partnerländer einschließlich der Amerikaner gewesen, dass es eine Lösung geben werde. «Es muss», sagte Schäuble in Washington. Die wirtschaftlichen Folgen des aktuellen Zwangsurlaubs für Staatsbedienstete aufgrund eines fehlenden gültigen Haushalt seien begrenzt, sagte Weidmann. Die Aufmerksamkeit gelte vielmehr der Schuldengrenze.