Schäuble will Kindergeld laut Medien nur leicht erhöhen

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble will das Kindergeld nach Medienberichten in den nächsten Monaten erhöhen - aber nur leicht um insgesamt sechs Euro. Damit würde die Zuwendung für Familien deutlich geringer ansteigen als vom Koalitionspartner SPD gewünscht. «Süddeutsche Zeitung» und «Frankfurter Allgemeine Zeitung» berichten zudem, dass der Kinderfreibetrag 2015 um 144 Euro und 2016 noch einmal um 96 Euro erhöht werden solle. Das Finanzministerium wollte die Angaben nicht kommentieren.