Schüler verunglücken auf dem Weg ins Phantasialand - Fahrer tot

 Auf dem Weg ins Phantasialand in Brühl bei Köln sind 34 britische Schulkinder mit ihrem Bus in Belgien verunglückt. Einer der beiden Busfahrer kam bei dem Unfall in Middelkerke ums Leben. Der andere Fahrer und zwei Kinder kamen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Das berichtete die Nachrichtenagentur Belga. Der Fahrer verlor am Morgen auf der Autobahn die Kontrolle über das Fahrzeug. Der Bus streifte einen Brückenpfeiler und kippte um. Die Autobahn war für mehrere Stunden wegen Bergungsarbeiten gesperrt.