Schüler will privates Email-Konto von CIA-Chef gehackt haben

Ein junger Hacker behauptet, sich Zugang zu dem privaten E-Mail-Konto von CIA-Chef John Brennan verschafft zu haben. FBI und Secret Service lassen die Darstellungen überprüfen, wie der Sender CNN unter Berufung auf Behörden berichtete. Auch Heimatschutz-Minister Jeh Johnson soll demnach Opfer eines Hacker-Angriffs geworden sein. Der junge Mann hatte gegenüber der «New York Post» behauptet, in Brennans AOL-Account sensible Daten entdeckt zu haben.