Schüsse am Gerichtsgebäude in Ankara - Bewaffneter «neutralisiert»

Nach dem gescheiterten Putsch in der Türkei haben Sicherheitskräfte in der Nähe des zentralen Gerichtsgebäudes in Ankara einen Bewaffneten «neutralisiert». Ob er getötet oder festgenommen wurde, war zunächst nicht klar. Schüsse seien zu hören gewesen, berichtete der Nachrichtensender CNN Türk. Nach weiteren Verdächtigen werde gesucht. Auf Bildern des Senders waren gepanzerte Fahrzeuge zu sehen. Nach offiziellen Angaben wurden bislang mehr als 6000 Menschen festgenommen.