Schüsse auf Hertha-Bus in Bielefeld - Keine Verletzten

Der Teambus von Hertha BSC ist am Sonntag in Bielefeld beschossen worden. «Unfassbar! Auf dem Weg zum Pokalspiel wurde unser Mannschaftsbus beschossen. Zum Glück ist keiner verletzt!», teilte der Berliner Fußball-Bundesligist via Twitter mit.

Schüsse auf Hertha-Bus in Bielefeld - Keine Verletzten
Lukas Schulze Schüsse auf Hertha-Bus in Bielefeld - Keine Verletzten

Die Bielefelder Polizei bestätigte den Vorfall und hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach Club-Angaben wurde ein Schuss von einem fahrenden Motorrad abgegeben. Die Frontscheibe wurde getroffen. Die Berliner veröffentlichten auf ihrem Twitter-Account Fotos von der Einschuss-Stelle.

Hertha bestreitet am Montagabend das DFB-Pokalspiel beim Zweitliga-Aufsteiger Arminia Bielefeld. Der Bus mit einem Fahrer war auf dem Weg vom Teamhotel zum Bahnhof, um die Mannschaft von Trainer Pal Dardai abzuholen. Im Vorjahr waren die Berliner in Bielefeld im Elfmeterschießen in der zweiten Runde ausgeschieden.