Schüsse auf Polizei in Dallas - Drei Tote

In der texanischen Großstadt Dallas sind während eines Protestmarsches gegen Polizeigewalt Berichten zufolge drei Beamte erschossen worden. Dies berichteten US-Medien unter Berufung auf den den Polizeichef von Dallas. Zehn weitere seien verletzt worden, meldete CBS News. Die Polizei gehe von zwei Scharfschützen aus. Festnahmen habe es noch keine gegeben. Zuvor habe es friedliche Proteste gegen Polizeigewalt gegen Afro-Amerikaner gegeben. Binnen 48 Stunden waren in den Bundesstaaten Minnesota und Louisiana zwei Schwarze von Polizisten erschossen worden.