Schüsse im Kapitol - Medienbericht zufolge eine Verletzte

Aufregung im US-Kongress: Im Kapitol fielen Schüsse. US-Medienberichten zufolge wurde ein Verdächtiger festgenommen. Es bestehe keine Gefahr mehr für die Bevölkerung, hieß es von der Polizei. Der Sender CNN berichtete, dass eine Frau bei dem Vorfall verletzt worden sei. Journalisten im Weißen Haus wurden aufgefordert, das Gebäude nicht zu verlassen, wie eine Reporterin der Deutschen Presse-Agentur berichtete. Die Abriegelung wurde wenig später aber wieder aufgehoben.