Schüsse in Ferguson nach Gedenken an Michael Brown

Nach dem Gedenken an den vor einem Jahr erschossenen Michael Brown sind in der US-Stadt Ferguson in der Nacht mehrere Schüsse gefallen. Das berichtete die Polizei von St. Louis über den Kurznachrichtendienst Twitter. Allerdings ist die Lage noch unklar. Zuvor war friedlich an den von einem weißen Polizisten erschossenen schwarzen Jugendlichen Brown erinnert worden. Er war am 9. August 2014 erschossen worden.