Schütze von Orlando bekannte sich zum IS

Bei der bisher schlimmsten Bluttat eines Todesschützen in der US-Geschichte sind in einem Schwulenclub in Florida 50 Menschen getötet und 53 verletzt worden. Nach FBI-Angaben bekannte sich der Täter in einem Anruf bei der Polizei kurz vor der Bluttat zum IS.

Schütze von Orlando bekannte sich zum IS
Ryan Stone Schütze von Orlando bekannte sich zum IS