Schulleistungsvergleich: Der Osten kann besser rechnen

In Mathematik und Naturwissenschaften sind ostdeutsche Schüler weitaus leistungsstärker als die meisten ihrer westdeutschen Altersgenossen. Das geht laut dpa aus dem neuen Schulleistungsvergleich der Bundesländer hervor. Demnach liegen alle ostdeutschen Länder über dem Bundesdurchschnitt, im Westen sind es nur Bayern und Rheinland-Pfalz. Der neue Schulleistungsvergleich wird heute offiziell vorgestellt. An dem neuen Schultest hatten sich über 44 000 Neuntklässler aller Schulformen beteiligt.