Schulterschluss gegen Terror in Paris - Millionen im Protest vereint

Nach dem Marsch von fast vier Millionen Menschen als Zeichen des Protests gegen den Terrorismus steht Frankreich vor neuen Entscheidungen. Entsprechend hat Präsident François Hollande für den Morgen den für innere Sicherheit zuständigen Teil des Kabinetts zu einer Sitzung in den Élyséepalast einberufen. Premierminister Manuel Valls hatte nach den Anschlägen von neuen Maßnahmen gesprochen, mit denen auf die terroristische Bedrohung reagiert werden solle. Gestern waren in Frankreich fast vier Millionen Menschen auf die Straßen gegangen, um ein Zeichen gegen den Terrorismus zu setzen.