Schulz rät Athen zu verbaler Abrüstung

EU-Parlamentspräsident Schulz rät der griechischen Regierung, die verbalen Angriffe auf Angela Merkel zu beenden. Bei manchen möge es gut ankommen, «auf die Deutschen einzuprügeln – aber es ist auch kurzsichtig und bringt uns nicht weiter.» Athen engagiert derweil zur Vorbereitung eines Schuldenschnitts einen Berater.

Schulz rät Athen zu verbaler Abrüstung
Orestis Panagiotou Schulz rät Athen zu verbaler Abrüstung