Schumacher kämpft weiter um sein Leben

Michael Schumacher schwebt weiter in Lebensgefahr. Auch am zweiten Tag nach seinem schweren Skiunfall gibt es keine Entwarnung. Die nächste Information sei für den späten Vormittag vorgesehen, sagte eine Pressesprecherin von der Universitätsklinik in Grenoble. Schumacher wurde in ein künstliches Koma versetzt. Der siebenmalige Champion erlitt bei seinem schweren Skiunfall «im Gehirn weit verbreitete Verletzungen». Er habe Blutergüsse und Prellungen im Gehirn.