Schumacher-Unfall: Ermittler wollen sich äußern

Mit neuem Videomaterial will die Staatsanwaltschaft in den kommenden Tagen den Skiunfall von Michael Schumacher aufklären. Für Mitte der Woche kündigten die Ermittler eine Pressekonferenz an. Weitere Erkenntnisse sollen die Bilder einer Helmkamera liefern, die Schumacher bei seinem Sturz getragen hatte. Außerdem sollen auch zufällige Aufnahmen eines Amateurfilmers aufgetaucht sein. Schumacher liegt weiter auf der Intensivstation einer Klinik in Grenoble. Sein Zustand ist nach wie vor kritisch.