Schumachers nach OP weiter in Lebensgefahr

Mit dem neuen Jahr ist der vierte Kliniktag für den schwer verletzten Michael Schumacher angebrochen. Der Gesundheitszustand des ehemaligen Formel-1-Weltmeisters hat sich zuvor zwar leicht gebessert. Die Ärzte in Grenoble sehen den 44-Jährigen aber weiterhin in Lebensgefahr. Für heute hat die Klinik bisher keine Informationen geplant. Dies solle nur bei neuen Entwicklungen geschehen, hieß es in der französischen Stadt.