Schwache US-Daten sorgen für deutliches Minus beim Dax

Enttäuschende Immobiliendaten aus den USA haben den Dax am Freitag deutlich belastet. Nach einem über weite Strecken verhaltenen Handel folgte das Börsenbarometer am Nachmittag der Wall Street in die Verlustzone und fiel um 1,43 Prozent auf 11 347,45 Punkte.

Auf Wochensicht bedeutet das einen Abschlag von 2,79 Prozent. Der MDax mittelgroßer Werte gab am Freitag um 0,51 Prozent auf 20 642,59 Punkte nach. Der Technologiewerte-Index TecDax büßte 0,65 Prozent auf 1804,47 Punkte ein.