Schwache Wall Street drückt auf den Dax

Schwache Vorgaben von der Wall Street haben dem deutschen Aktienmarkt zum Handelsstart Verluste gebracht.

Schwache Wall Street drückt auf den Dax
Fredrik Von Erichsen Schwache Wall Street drückt auf den Dax

Der Dax verlor in den ersten Minuten 0,77 Prozent auf 10 241,46 Punkte. Damit deutet sich nach zwei positiven Wochen wieder eine negative Wochenbilanz im deutschen Leitindex an.

Eine zusätzliche Belastung kam laut Börsianern vom Euro. Sein Erstarken bremst die Geschäftschancen der deutschen Exporteure außerhalb der Eurozone. Der Euro stieg am Morgen über die Marke von 1,14 US-Dollar.

Abwärts ging es am Freitagmorgen auch bei den Unternehmen aus der zweiten und dritten Reihe. Der Mittelwerteindex MDax büßte 0,91 Prozent auf 20 232,93 Zähler ein. Der Technologiewerte-Index TecDax sackte um 0,94 Prozent auf 1633,71 Punkte ab.