Schwangere Familienministerin Schwesig dankt für gute Wünsche

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig hat sich einen Tag nach Bekanntgabe ihrer Schwangerschaft für die vielen Gratulationen bedankt. Einen entsprechenden Tweet veröffentlichte die in Schwerin lebende Ministerin zusammen mit einem Link zu einem Beitrag der «Schweriner Volkszeitung». Das Blatt hatte berichtet, dass die Ministerin schwanger ist und voraussichtlich im März ihr zweites Kind erwartet. Sie wolle gleich nach der Mutterschutz-Zeit wieder an ihren Arbeitsplatz im Berliner Ministerium zurückkehren.