Schwarz-Gelb schürt Debatte über Rot-Rot-Grün

In einer ungewöhnlichen Allianz schüren Union, FDP und Linke die Spekulationen über eine rot-rot-grüne Zusammenarbeit nach der Bundestagswahl. Linke-Fraktionschef Gregor Gysi sagte der «Bild am Sonntag»: Die SPD müsse sich darüber klar werden: Ohne uns werde sie keinen Kanzler stellen. SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier schloss ein Bündnis mit Grünen und Linken dagegen erneut aus. Sieben Wochen vor der Wahl liegen Schwarz-Gelb und Rot-Rot-Grün in Umfragen fast gleichauf - was die Debatte nun zusätzlich anfacht.