Schwarz-rote Frauenquote kommt - Mehr Geld für Flüchtlinge

Nach wochenlangem Streit haben die Spitzen der großen Koalition eine Frauenquote von 30 Prozent für die größten Unternehmen in Deutschland festgezurrt. Die Partei- und Fraktionschefs von Union und SPD beschlossen bei einem Treffen im Kanzleramt, dass von 2016 an knapp ein Drittel der Aufsichtsratsposten in 108 börsennotierten Unternehmen von Frauen besetzt sein soll. Dabei soll es nach dpa-Informationen keine Ausnahmen geben. Außerdem wollen Union und SPD die Flüchtlingshilfe des Bundes aufstocken.