Schwächelndes Industriegeschäft bremst Schaeffler beim Umsatz aus

Das schwächelnde Industriegeschäft bremst die Umsatzentwicklung des Wälzlagerspezialisten und Conti-Großaktionärs Schaeffler.

Schwächelndes Industriegeschäft bremst Schaeffler beim Umsatz aus
Daniel Karmann Schwächelndes Industriegeschäft bremst Schaeffler beim Umsatz aus

Da sich zudem Währungseffekte negativ auswirken, sehen die Franken ihre Erlöse 2013 nur noch auf Vorjahresniveau.

Ursprünglich hatte das hoch verschuldete Unternehmen ein Umsatzplus von vier Prozent angepeilt, halbierte dieses Ziel aber bereits im August. Im dritten Quartal gingen nun die Erlöse der Sparte Industrie um rund zwölf Prozent erneut kräftig zurück, während die Sparte Automotive ein deutliches Plus verzeichnete.

Insgesamt erlöste Schaeffler nach Angaben vom Montag in den ersten neun Monaten knapp 8,43 Milliarden Euro, ein im Vergleich zum Vorjahreszeitraum unveränderter Wert. Der Konzerngewinn betrug rund eine Milliarde Euro, das sind 291 Millionen Euro mehr als im Vorjahr.