Schwedisches IOC-Ehrenmitglied Ericsson gestorben

Das Internationale Olympische Komitee trauert um sein schwedisches Ehrenmitglied Gunnar Ericsson. Das ehemalige Exekutivmitglied sei im Alter von 94 Jahren gestorben, teilte das IOC mit. IOC-Präsident Thomas Bach sagte, Ericsson habe ihn seit Beginn seiner Mitgliedschaft im Komitee unterstützt. Ericsson habe die olympischen Werte verkörpert und sei «ein wahrer olympischer Gentleman» gewesen. Ericsson gehörte dem IOC seit 1965 an und wurde 1996 Ehrenmitglied.