Schwedisches Militär sucht vor Stockholm nach ausländischem U-Boot

Boot in seinen Gewässern. Auch heute kreuzten Minensuchboote in den Schären, um Hinweise auf eine «ausländische Unterwasseroperation» zu finden. Auch Militärhubschrauber waren im Einsatz. Die Streitkräfte konkretisierten den seit Freitag andauernden Einsatz bislang nicht. Medien spekulierten, ein russisches U-Boot sei in Seenot geraten. Aus Moskau kam ein Dementi.