Schweigeminute an Flughäfen für Germanwings-Opfer

Mit einer Gedenkminute ist auf deutschen Flughäfen an die Opfer des Germanwings-Absturzes erinnert worden. 24 Stunden nach dem Unglück gab es um 10.53 Uhr unter anderem am Hamburger Airport eine Minute der Stille, wie eine Flughafensprecherin sagte. Auch Reisende hätten sich beteiligt. Auch an anderen deutschen Airports gab es kurzfristige Gedenkveranstaltungen, darunter in Düsseldorf, dem Ziel der Unglücksmaschine. Vor der Germanwings-Zentrale am Flughafen Köln/Bonn versammelten sich Mitarbeiter von Lufthansa, Germanwings und Beschäftigte des Airports.