Schweinsteiger führt ManUnited zum Sieg

Bastian Schweinsteiger hat Manchester United in letzter Minute zum Sieg beim FC Watford geführt. Nach dem Schuss des Kapitäns der deutschen Nationalmannschaft in der 90. Minute wurde der Ball von Watford-Stürmer Troy Deeney zum 2:1 über die Linie bugsiert.

«Was für ein dramatisches Ende des Spiels. Ich bin sehr glücklich über unseren Last-Minute-Sieg», schrieb Schweinsteiger bei Twitter. Zuvor brachte Memphis Depay den englischen Rekordmeister in der elften Minute per Direktabnahme aus rund sechs Metern in Führung. Deeney glich in der 87. Minute per Foulelfmeter aus.

«Natürlich war am Ende ein bisschen Glück dabei, aber die drei Punkte waren sehr wichtig für uns. Jetzt spielen wir gegen Leicester und bei einem Sieg wären wir in der Premier League sehr happy», sagte Schweinsteiger beim britischen TV-Sender «BT Sport».

Vor dem Anpfiff erklang im Stadion an der Vicarage Road die französische Nationalhymne La Marseillaise zu Ehren der Opfer der Terroranschläge von Paris.