Schweiz eröffnet längsten Eisenbahntunnel der Welt

Der mit 57 Kilometern längste Eisenbahntunnel der Welt wird heute mit einem Staatsakt in den Schweizer Alpen eröffnet. Zu den Ehrengästen bei der Einweihung des Gotthard-Basistunnels gehört Kanzlerin Angela Merkel. Auch deutsche Unternehmen waren an dem vor 17 Jahren in Angriff genommenen Großprojekt beteiligt. Zu den ersten Fahrgästen der Eröffnungszüge gehören 1000 per Los ermittelte Einwohner der Schweiz: Ein symbolischer Dank an die Bevölkerung, dass sie das 11 Milliarden Euro teure Bauwerk per Volksentscheid als Steuerzahler möglich gemacht hat.