Schwere Explosion vor iranischer Botschaft im Jemen

Eine schwere Explosion hat am Morgen die jemenitische Hauptstadt Sanaa erschüttert. Augenzeugen berichteten der dpa, die Detonation habe sich in der Nähe der iranischen Botschaft ereignet. Ein Wachmann der Botschaft sei getötet worden, drei Menschen verletzt. Nach Informationen der jemenitischen Nachrichtenseite Al-Masdar Online explodierte eine Autobombe vor der Botschaft. Die Polizei sei dabei, gemeinsam mit bewaffneten Huthi-Rebellen das Gebiet abzusperren.