Schwerer Busunfall in Osthessen mit vier Toten

Bei einem Busunfall auf der A4 in Osthessen sind mindestens vier Menschen getötet und mehr als 40 verletzt worden. In dem Bus waren Senioren aus der Gegend um Mannheim und Heidelberg. Sie waren auf dem Weg nach Leipzig, um dort den Jahreswechsel zu feiern, wie der Reiseveranstalter mitteilte. Den Angaben zufolge befanden sich insgesamt 45 Menschen in dem Fahrzeug. Der Bus hatte sich ersten Erkenntnissen zufolge überschlagen, kam aber auf den Rädern wieder zum Stehen. Offenbar war ein Auto gegen den Bus geprallt.