Schwerer Hurrikan «Patricia» bringt Regen und Sturmfluten nach Mexiko

Der schwere Hurrikan «Patricia» hat heftigen Regen und bis zu vier Meter hohe Wellen an die mexikanische Pazifikküste gebracht. In der Hafenstadt Manzanillo im Bundesstaat Colima stürzten Bäume und Werbetafeln um. «Schützen sie sich und folgen sie den Anweisungen des Zivilschutzes», schrieb Präsident Enrique Peña Nieto auf Twitter. Der Wirbelsturm der Kategorie 5 ist der bisher schwerste Hurrikan. Nachdem er auf Land getroffen war, erreichte er in den Böen noch immer Windgeschwindigkeiten von bis zu 300 Kilometer pro Stunde, wie der mexikanische Wetterdienst mitteilte.