Schwerste Kältewelle seit Jahrzehnten bedroht die USA

Millionen Menschen im Norden und Nordosten der USA bereiten sich auf extreme Kälte mit Tiefsttemperaturen von gefühlten 45 Grad minus vor. Meteorologen warnten vor der Gefahr von Erfrierungen und Frostbeulen. TV-Sender riefen die Menschen auf, das Haus nur zu verlassen, wenn es unbedingt nötig sei. Bislang kamen laut CNN bereits mindestens 13 Menschen im Zuge der Kältewelle ums Leben. Die arktischen Temperaturen sollen mindestens bis zur Wochenmitte anhalten.