Südkorea erlaubt Hilfslieferung mit Düngemitteln für Nordkorea

Die südkoreanische Regierung hat zum ersten Mal seit fünf Jahren wieder eine Hilfslieferung mit Düngemitteln nach Nordkorea erlaubt. Eine private südkoreanische Stiftung will morgen per Lastwagen 15 Tonnen Düngemittel und andere Ausrüstung in das Nachbarland schaffen, teilte das Vereinigungsministerium in Seoul mit. Trotz Sanktionen erlaubt Südkorea bereits seit einigen Jahren wieder vereinzelt humanitäre Hilfe - jedoch gehörten Lieferungen von Düngemitteln bisher nicht dazu.