Sebastian Vettel zum vierten Mal in Serie Formel-1-Weltmeister

Sebastian Vettel ist zum vierten Mal in Serie Formel-1-Weltmeister. Der Red-Bull-Pilot gewann den Großen Preis von Indien und ist in den verbleibenden drei Saisonrennen in der Gesamtwertung nicht mehr einzuholen. Für den Hessen war es der sechste Grand-Prix-Sieg nacheinander. Insgesamt hat der Heppenheimer damit bereits zehn von 16 Rennen in diesem Jahr für sich entschieden. Zweiter in Greater Noida wurde Nico Rosberg im Mercedes vor Romain Grosjean im Lotus. Das Red-Bull-Team gewann zugleich auch zum vierten Mal in Serie den Konstrukteurstitel der Formel 1.