Sechs Festnahmen bei neuen Razzien in Brüssel

Zwei Tage nach den blutigen Anschlägen in Brüssel hat die Polizei bei mehreren Razzien sechs Verdächtige festgenommen. Die Staatsanwaltschaft bestätigte der Nachrichtenagentur Belga diese Informationen. Über die Identität der Festgenommenen sei noch nichts bekannt, berichtete der Sender VRT. Die Polizei durchsuchte Orte in den Brüsseler Gemeinden Schaerbeck und Jette. Bei einer früheren Durchsuchung im Bezirk Schaerbeck hatte die Polizei in einer Wohnung eine Bombenwerkstatt gefunden. Dort sollen Terrorverdächtige Sprengsätze gebaut haben.