Sechs Soldaten bei Angriff in Afghanistan getötet

Beim schwersten Anschlag auf ausländische Truppen seit dem Ende des Nato-Kampfeinsatzes in Afghanistan sind sechs Soldaten getötet worden. Drei weitere seien bei dem Vorfall nahe der US-Militärbasis Bagram verletzt worden, sagte der Sprecher der Nato-Mission Resolute Support, Michael Lawhorn. Der Leiter des Bezirks Bagram sagte, unter den Opfern seien Amerikaner, aber auch Europäer. Der Attentäter sei mit seinem Motorrad in eine afghanisch-amerikanische Fußpatrouille gefahren und habe einen Sprengsatz gezündet. Die Taliban bekannten sich zu dem Anschlag.