Sechs Verletzte bei Unwetter in NRW 

Bei einem Blitzeinschlag am Niederrhein sind sechs Menschen verletzt worden. Sie haben jedoch keine schweren Verbrennungen. In einem Zeltlager in Brüggen hatten vier Jugendliche und zwei Betreuer versucht, ein Zelt festzuhalten, das wegzufliegen drohte. Dann schlug plötzlich ein Blitz genau ins Zelt ein. Die Sechs wurden ins Krankenhaus gebracht. Unwetter zogen nicht nur über Nordrhein-Westfalen, sondern auch über Hessen hinweg. Im Eifelkreis Euskirchen war die Feuerwehr nach Starkregen pausenlos im Einsatz.