Seehofer fordert Kurswechsel von Merkel binnen weniger Wochen

CSU-Chef Horst Seehofer verlangt von Kanzlerin Angela Merkel nun einen Kurswechsel in der Flüchtlingspolitik binnen weniger Wochen. «Ich glaube, das ist eine vernünftige Zeitachse», sagte er am Rande der CSU-Fraktionsklausur in Wildbad Kreuth über eine entsprechende Forderung seines Vorvorgängers Edmund Stoiber. Allerdings rechnet Seehofer nach eigenen Angaben nicht damit, dass Merkel bei ihrem neuerlichen Besuch in Kreuth eine Kehrtwende vollziehen wird. Der bayerische Ministerpräsident betonte aber, man werde nicht ruhen, bis es zu einem Kurswechsel gekommen sei.