Seehofer für Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei

CSU-Chef Horst Seehofer hat sich für einen Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei ausgesprochen. «Wenn man sieht, wie die Türkei nach dem gescheiterten Militärputsch den Rechtsstaat abbaut, müssen diese Verhandlungen sofort gestoppt werden», sagte Seehofer den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Präsident Recep Tayyip Erdogan habe in wenigen Tagen fast 50 000 Personen aus Militär, Justiz und Hochschulen aus dem Verkehr gezogen. «So handelt kein demokratischer Rechtsstaat», sagte Seehofer.