Seehofer: Gespräche mit Grünen genauso ernst wie mit SPD

Vor der ersten Sondierungsrunde für eine eventuelle schwarz-grüne Koalition will sich CSU-Chef Horst Seehofer alle Optionen offenhalten. «Wir nehmen diese Gespräche genauso ernst wie die mit der SPD», sagte Seehofer in München. An der Präferenz der CSU für eine große Koalition habe sich nichts geändert. Seehofer verwahrte sich aber gegen Vermutungen, dass ein geplantes Dreiertreffen mit CDU-Chefin Angela Merkel und SPD-Chef Sigmar Gabriel bereits die Vorentscheidung für die große Koalition bedeute.