Seehofer gewinnt Zeit im Stromnetz-Streit

CSU-Chef Horst Seehofer bekommt für seine Entscheidung über zwei Haupt-Stromtrassen der Energiewende bis Anfang kommenden Jahres Zeit. Die bayerische Staatsregierung habe ihnen gesagt, dass sie etwa im Januar mit ihrem Dialogprozess fertig sein wolle. Das sagte Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel nach einem Treffen mit Seehofer und Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner in Berlin. Parallel zu dieser Konsultation der Bürger würden derzeit die Planungen dahingehend überprüft, ob alle Trassen im geplanten Umfang notwendig sind.