Seehofer: Merkel soll wegen Flüchtlingen mit Österreich reden

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer hat Kanzlerin Angela Merkel in der Flüchtlingskrise dazu aufgefordert, umgehend mit Österreichs Regierung zu sprechen. Hintergrund ist der unkoordinierte Zustrom über die bayerische Grenze. Schließlich habe ein Telefonat der beiden Regierungschefs auch die Politik der offenen Grenzen eingeleitet, sagte Seehofer der «Passauer Neuen Presse». Er kritisiert: Österreichs Verhalten belaste die nachbarschaftlichen Beziehungen. In Bayern beklagen Behörden, dass Österreich ohne Vorankündigung Tausende Flüchtlinge an die bayerische Grenze bringt.