Seeler und Boateng bei «Sportbild-Award» in Hamburg geehrt

Fußball-Idol Uwe Seeler und Nationalspieler Jérôme Boateng sind am Abend beim «Sportbild»-Award ausgezeichnet worden. Der 79-Jährige erhielt den Preis für sein Lebenswerk, Weltmeister Boateng bekam den Sonderpreis der Chefredaktion. Als «Star des Jahres» wurde Turn-Olympiasieger Fabian Hambüchen auf der Bühne vor 700 Gästen in der Hamburger Fischauktionshalle geehrt, die Beachvolleyball-Olympiasiegerinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst als Sportlerinnen des Jahres.