SEK nimmt Mann in Brandenburg fest - Verdacht auf Sprengstoffanschlag

Ein Spezialeinsatzkommando der Brandenburger Polizei hat in Eisenhüttenstadt einen 27-jährigen Mann festgenommen. Er soll nach dpa-Informationen einen Sprengstoffanschlag auf das Stadtfest in Eisenhüttenstadt geplant und einen salafistischen Hintergrund haben. Eine offizielle Bestätigung dafür gibt es noch nicht. Der Verdächtige soll in seiner Wohnung Sprengmittel gehabt haben, sagte ein Polizeisprecher in Frankfurt (Oder). Bei dem Mann soll es sich um einen Deutschen handeln.