Selbstmordanschlag auf ausländische Truppen in Afghanistan

Selbstmordattentäter hat in der afghanischen Hauptstadt Kabul versucht, einen Nato-Konvoi in die Luft zu sprengen. Ein Sprecher der US-Truppen in Afghanistan bestätigte den Angriff. Nach Angaben der Polizei von Kabul wurden drei Zivilisten verletzt und zwei NATO-Fahrzeuge beschädigt. Unter den ausländischen Truppen habe es keine Verletzten gegeben. Die radikal-islamischen Taliban bekannten sich zu dem Anschlag.