Senat: Lage am Berliner Flüchtlingsamt Lageso hat sich entspannt

Die noch im Winter katastrophalen Zustände bei der Registrierung von Flüchtlingen in der Berliner Anlaufstelle Lageso sind bewältigt. Der große Rückstau von bislang nicht-registrierten Flüchtlingen sei abgebaut, sagte Sozialsenator Mario Czaja. Im vergangenen Jahr kamen 80 000 Flüchtlinge und Einwanderer nach Berlin, 55 000 seien derzeit in einem Asylverfahren. In der Registrierungsstelle werden die Daten, Fingerabdrücke und Fotos von Flüchtlingen erfasst und bundesweit abgeglichen. Die Menschen erhalten einen Ankunftsnachweis und werden weiter versorgt.