Seoul: Süd- und Nordkorea vereinbaren Gespräche

In den vergangenen Tagen hatten Spannungen und Drohungen zwischen Süd- und Nordkorea zugenommen. Jetzt haben beide Länder Gespräche zwischen hochrangigen Vertretern vereinbart. Die Unterredungen seien für den Abend (Ortszeit) im Grenzort Panmunjom geplant. Das sagte eine Sprecherin des Präsidialamts in Seoul. Nordkorea hatte den Süden ultimativ aufgefordert, bis heute seine Propagandasendungen über Lautsprecher an der Grenze zu beenden. Das kommunistische Regime in Pjöngjang drohte mit Militärschlägen.