Separatisten in Ostukraine: Haben mit Teilabzug von Waffen begonnen

Im Konfliktgebiet Ostukraine haben die Separatisten nach eigenen Angaben mit dem Teilabzug von Waffen begonnen. Kriegsgerät mit einem Kaliber von weniger als 100 Millimeter werde in Etappen von der Front abtransportiert, teilten die Aufständischen in Luhansk jetzt mit. Vorausgegangen war eine Vereinbarung mit der ukrainischen Führung, die auch noch heute mit dem Teilabzug eigener Waffen beginnen will. Von den Beobachtern der OSZE gab es zunächst keine Bestätigung für den Teilabzug seitens der Separatisten.