Serbien sperrt Grenzen für kroatische Güter

Der EU-Kandidat Serbien hat seine Grenzen für Güter aus dem Nachbarland Kroatien gesperrt. Das Verbot trete sofort in Kraft, sagte Innenminister Nebojsa Stefanovic am wichtigsten serbisch-kroatischen Grenzübergang. Von den Grenzschließungen seien PKW nicht betroffen. Dieser Schritt seines Landes sei die Reaktion auf die Grenzschließung des jüngsten EU-Mitglieds Kroatien, begründete der Minister das Verbot. Kroatien wollte damit Serbien zwingen, den Zustrom von Flüchtlingen an seine Grenzen zu stoppen.