Sex im Erlebnisbad: Junges Paar fühlte sich ungestört

Sex in einem Erlebnisbad bei Augsburg hat für ein junges Paar zum zweiten Mal ein gerichtliches Nachspiel. Zum Auftakt des Berufungsprozesses vor dem Landgericht Augsburg ließen die 18 und 19 Jahre alten Angeklagten über ihre Anwälte erklären, dass es in der «Erlebnisgrotte» der Therme nicht zum Geschlechtsverkehr gekommen sei. Zwei Bademeister hatten die jungen Leute an Weihnachten 2014 eigenen Angaben zufolge erwischt, es gibt auch ein Unterwasser-Video. Im Juni waren die Angeklagten zu Jugendarreststrafen verurteilt worden - wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses.